Aktuelles

Lizenz zum Grillen und Chillen

Gartenfestival Herrenhausen feiert sommerliche Gelassenheit und Brutzellust

Chillen ist nicht schwer, grillen dagegen sehr – zumindest ohne richtiges Grillgerät, ordentliches Grillgut und Grill-Know-how. Wie man Grillen und Chillen ganz locker unter einen Hut bringt, zeigt das Gartenfestival Herrenhausen am langen Pfingstwochenende vom 18. bis 21. Mai im Georgengarten der Herrenhäuser Gärten in Hannover. Das Festival widmet sich sommerlicher Gelassenheit und Brutzellust mit Klassischem und Neuem, Gemütlichem und Leckerem rund ums „Grillen und Chillen“. Dazu gibt es viele Ideen für ein entspanntes Ambiente in Haus, Garten und auf dem Balkon.

Apropos Balkon: Mit einem lässigen Sitzsack und einem rauchfreien Tischgrill wird auch Balkonien zur gechillten Fest-Location. Das Schöne ist: Auf dem Festival zeigen die Aussteller ihre Grills samt Zubehör in Aktion, direkt am Stand oder bei Show-Vorführungen. Ganz entschleunigt rösten sie zum Beispiel mit einem Beefer heiße Leckereien, führen vor, wie sie auf dem Grill ein ganzes Menü inklusive Dessert zaubern oder bereiten genial einfach ein chilliges, vegetarisches Barbecue zu. Welche Gewürzmischungen das Grillgut veredeln und welcher Champagner sich am besten als Aperitif eignet, ist beim Outdoor-Küchen Showgrillen oder Champagner Tasting zu sehen. Die Besucher probieren auch Dips, Chutneys und Pestos oder packen sie für daheim ein. Süßmäuler erfrischen sich mit Limettenschorle und Erdbeerkuchen, während klassische Bratwurst oder ein Angusrind-Burger mit Süßkartoffelpommes den großen Hunger stillen. Erstklassiges Rindfleisch für den nächsten Grillabend kann man hier ebenfalls bestellen.

Die Lizenz zum Chillen haben die Stände mit sanft schaukelnden Hängematten, klassischen Manufaktur-Strandkörben und einladenden Doppel-Sonnenliegen. Mit plätschernden Gartenbrunnen, tanzenden Windspielen, Glas- und Keramikdeko fürs Beet oder auf LKW-Planen gemalten, wetterfesten Outdoor-Gemälden werden Garten und Balkon zur Ausruh-Idylle. Ebenfalls zum Sortiment der Aussteller zählen praktische Gartenhelfer sowie Kräuter, Hortensien und Balkonobstbäumchen, Clematis, Rosen und Zitrusbäume.

Auch die kleinen Besucher chillen auf dem Gartenfestival: bei entspannten Traumreisen, beim Kinderschminken oder Basteln von Phantasievögeln. Die Großen lassen sich währenddessen bei der Gartenplanung beraten, erfahren, dass ein geruhsames Mittagsschläfchen ein wertvoller Energiespender ist, schauen beim Musical à la carte zu oder am Sonntag bei der Modenschau.

Gartenfestival Herrenhausen, Herrenhäuser Gärten, Hannover, 18. bis 21. Mai 2018. Geöffnet: 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro, Wochenend-Karte 16 Euro. Weitere Infos: gartenfestivals.de und Telefon 0511/35379670.

 

 

Wie im Urlaub

Das Gartenfest Hanau, Staatspark Wilhelmsbad, 31. Mai bis 3. Juni 2018 (Fronleichnam)

Sehen, hören, riechen und schmecken – mit allen Sinnen genießen und sich wie im Urlaub fühlen, das erleben Besucher vom 31. Mai bis 3. Juni beim Gartenfest Hanau im Staatspark Wilhelmsbad. Inmitten der historischen Kuranlagen zeigen rund 200 Aussteller hübsche Gartenaccessoires, duftende Pflanzen und leckere Köstlichkeiten, während in den Parkbäumen unerschrockenes Federvieh fröhlich tiriliert.

An den Ständen zwischen historischem Karussell, Burgruine und Comödienhaus ziehen zahlreiche Raritäten aus der Pflanzenwelt die Blicke auf sich, ebenso farbenfrohe Sommerblüher, dekorative Bonsai und vielfältige Gehölze. Neben diesen Gewächsideen für Beet und Balkon inspirieren kunsthandwerkliche Objekte, maßgefertigte Massivholzmöbel, Outdoor-Whirlpools, exklusive Gartenkamine oder sogar Open-Air-Küchen die Gestaltung individueller Gartenträume. Die Klänge chinesischer Gongs und flatternder Windspiele, die es hier ebenfalls gibt, versprühen einen Hauch asiatischer Idylle und Entspannung.

In aller Ruhe an den Ständen mit glänzendem Silberschmuck, mit Mode aus Seide, Brokat und Kaschmir zu stöbern - auch das fühlt sich wie Urlaub an. Und wenn dann der Duft der kulinarischen Köstlichkeiten in die Nase steigt, sucht man sich am besten ein schattiges Plätzchen und lässt sich finnischen Flammlachs, Scampi-Spießchen, Elsässer Flammkuchen, toskanisches Mandelgebäck oder Aperol Spritz schmecken. In Form von Käse, Wein, Pestos und Oliven packen die Aussteller die schöne Urlaubsstimmung gerne für daheim oder als Mitbringsel für Freunde ein.

Das Gartenfest Hanau, Staatspark Wilhelmsbad, Hanau, 31. Mai bis 3. Juni 2018. Geöffnet: Fronleichnam-Donnerstag, 9 bis 19 Uhr, Freitag bis Sonntag, 10-19 Uhr, letzter Einlass 18 Uhr. Eintritt: 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro. Wochenend-Karte: 18 Euro. Infos: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.

 

Palmen und fruchtige Cocktails

Das Gartenfest Corvey, Schloss Corvey, Höxter, 10. bis 12. August 2018

Im Urlaub genießen wir gerne das Flair anderer Länder. Umso schöner, wenn man dazu gar nicht in die Ferne schweifen muss. Ein herrliches Sommeridyll finden Ausflügler zum Beispiel beim Gartenfest Corvey am UNESCO-Welterbe Schloss Corvey in Höxter. Vom 10. bis 12. August verwandeln holländische Gartenprofis, französische Gourmets, englische Antiquitätenhändler und skandinavische Gartenmöbeldesigner die ehemalige Benediktinerabtei in ein Gartenparadies mit internationalem Charme.

Für dieses Ereignis öffnet Seine Durchlaucht Viktor V. Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey eigens seinen privaten Garten. Hier verbreiten allerlei Stauden und Kräuter, Palmen, toskanische Obstgehölze und Zitruspflanzen heitere Ferienlaune. Hobbygärtner, die den heimischen Garten auf Vordermann bringen möchten, finden Buchsbaum-, Ast-, und Heckenscheren und anderes Gärtnerwerkzeug. Stände mit Kaschmirmode aus Nepal und stilvollen Wohnaccessoires aus England reihen sich an solche mit liebevoll gearbeiteten Blumenkränzen aus der Region. Hier fachsimpeln die Besucher mit Grillexperten, dort sitzen sie neue Gartenmöbel probe, lauschen leise plätschernden Wasserspielen oder genießen an einem schattigen Platz einen fruchtigen Cocktail.

Die zahlreichen Leckereien kommen ebenfalls aus aller Herren Länder: Aus dem Elsass grüßt würzig duftender Flammkuchen, aus Österreich herzhafte Wurst und deftiger Speck, das Olivenöl stammt aus Griechenland, der Wein aus Frankreich und das Mandelgebäck aus der Toskana. Kein Wunder, dass der ein oder andere Besucher schon am nächsten Tag wieder hier urlauben mag.

Das Gartenfest Corvey, Schloss Corvey, Höxter, 10. bis 12. August 2018, 10-19 Uhr. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro. Wochenend-Karte: 14 Euro. Infos: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.

 

Termine 2018

9. - 11. März 2018 Garten Frühling Lebensart
Gießen
Messe Giessen
35398 Gießen
28. April - 1. Mai 2018 Das Gartenfest Dalheim Kloster Dalheim
33165 Lichtenau
10. - 13. Mai 2018 Das Gartenfest Kassel
(Himmelfahrt)
Schloss Wilhelmsthal
34379 Calden
18. - 21. Mai 2018 Gartenfestival Herrenhausen
(Pfingsten)
Herrenhäuser Gärten
30167 Hannover
31. Mai - 3. Juni 2018 Das Gartenfest Hanau
(Fronleichnam)
Staatspark Wilhelmsbad
63454 Hanau
10. - 12. Aug. 2018 Das Gartenfest Corvey Schloss Corvey
37671 Höxter
7. - 9. Sept. 2018 Herbstzauber Laubach Schloss Laubach
35321 Laubach
21. - 23. Sept. 2018 Herbstfestival Herrenhausen Herrenhäuser Gärten
30167 Hannover
28. - 30. Sept. 2018 Herbstzauber Kassel Karlsaue Kassel
34121 Kassel
2. - 4. Nov. 2018 Winterzauber Laubach Schloss Laubach
35321 Laubach
9. - 11. Nov. 2018 Winterzauber Herrenhausen Orangerie, Schlosshof
30419 Hannover
16. - 18. Nov. 2018 Winterzauber Dalheim   
Kloster Dalheim
33165 Lichtenau
30. Nov. - 2. Dez. 2018 Adventszauber Corvey Schloss Corvey
37671 Höxter

 

Veranstaltungsübersicht 2018 als PDF

 

 

Das Gartenfest Kassel, 25. bis 28. Mai (Himmelfahrt)